Motorrad
Motorradgedanken

Mentaltraining

Mentale Ressourcen effektiv und effizient nutzen.

Ich habe nie gerne Tennis gespielt, aber Boris Becker hat mich immer fasziniert. Nicht wegen seines Spiels, sondern warum und wie er so gut wurde.

Ganz einfach: Durch Mental-Training. Durch gezieltes und wiederholtes gedankliches ‚Üben‘ erreiche ich einen Trainings-Effekte, sowohl auf körperlicher, emotionaler wie auf geistiger Ebene.

Die Zeiten, in denen mentales Training allein zur Optimierung sportlicher Bewegungsabläufe genutzt wurde, sind lange vorbei. In nahezu jedem Lebensbereich kann es zum Einsatz kommen.

Man muss sich nur klarmachen, welchen geistigen Einfluss wir auf Materie haben - und auf uns selbst, denn letztlich sind auch wir nur ein Haufen Materie.